Blasphemic Reading Soirées

Blasphemic aus dem Bedürfnis nach Ungewohntem, nach Unwissen und Spekulativem.

Reading out loud aus Respekt für die Ideen andere*r.

Soirées aus einem Hang zum Privatsalon.

about

“Blasphemic Reading Soirées” ist eine nomadische Plattform für zeitgenössischen Feminismus und ein Format, das (queer-)feministische Texte öffentlich zugänglich macht und Debattenkultur fördert.

2016 in Basel als Undergroundlesekreis gegründet, entwickeln die Macher_innen seit Frühjahr 2018 öffentliche Ereignisse. Unterschiedliche Formate und mediale Übersetzungen von Vor-Lesen und Zuhören ermöglichen einen experimentellen und performativen Zugang zu Texten, deren Fokus auf queerfeministischer Literatur, Popkultur und Theorie liegt. Die Soirées wurden von März 2018 bis März 2019 von Miriam Coretta Schulte und Katharina Brandl konzipiert und moderiert; seit Herbst 2019 sind auch Saskia Läubli und Jonas Gillmann im Kernteam der Soirées. 

soirées

26.10.2020 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #17: Schöne Leichen
mehr Infos

05.10.2020 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #16: Menschen & Müll
mehr Infos

27.09.2020 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #15: Mothering against the world
mehr Infos

03.09.2020 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #14: A Conversation
mehr Infos

19.05.2020 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #13: Kompliz_innen!
mehr Infos

09.04.2020 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #12: Digital Housewives
mehr Infos

29.02.2020 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #11: Killjoys
mehr Infos

27.01.2020 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #10: Orgasmanauts
mehr Infos

09.11.2019 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #9: Gaga Feminism
mehr Infos

30.09.2019 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #8: Farbenblind
mehr Infos

24.03.2019 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #7: PorNO?
mehr Infos…

17.01.2019 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #6: Animaladies
mehr Infos…

11.11.2018 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #5: Schöne Leichen
mehr Infos…

06.09.2018 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #4: Welcome to the futures
mehr Infos…

05.07.2018 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #3: Witch-Hunting
mehr Infos…

29.05.2018 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #2: Boys don´t cry
mehr Infos…

26.03.2018 // BLASPHEMIC READING SOIRÉE #1: Sharing and Caring
mehr Infos…

blog

BLASPHEMIC READING SOIRÉE #17: Schöne Leichen

26.10.2020, 19:00 Uhr Schlosshaldenfriedhof, Ostermundigenstrasse 116, 3006 Bern Nachdem wir vor kurzem auf einer zeitgenössische Müllhalde waren, beschäftigt uns die Frage der Endlichkeit auch weiterhin – und bringt uns als nächstes auf einen Friedhof in Bern. Wie schon 2018 in Basel wollen wir von dort aus zusammen mit Elisabeth Bronfens Text «Nur über ihre Leiche» einen …

BLASPHEMIC READING SOIRÈE #16: Menschen & Müll

05.10.2020, 19:00 Uhr Energiezentrale Forsthaus Murtenstrasse 100, 3008 Bern Die Blasphemic Reading Soirées hüpften mal kurz nach Bern, um dort bei dem Festival „Oh Body!“ mitzumischen. Zusammen mit dem Schlachthaus Theater machten wir ein Re-Reading verschiedener Kolumnen von Hengameh Yaghoobifarah, die regelmässig in der taz veröffentlicht werden. Im Kontext von Black Lives Matter veröffentlichte Yaghoobifarah im Mai …

BLASPHEMIC READING SOIRÉE #15: Mothering against the world

27.09.2020, 19:00 SpielEstrich, Klybeckstrasse 1b, 4057 Basel „It is a wonder we let fetuses inside us.” In today’s world, pregnancy is either romanticized and over-celebrated or normalized and erased. In the next Blasphemic Reading Soirée we are inviting you to question our ideas about nuclear families, biological kinship and pregnancy. We start by claiming that …